Referenzfotos Immobilien

Lage

Beispiele Innenaufnahmen

Wichtig für gute Innenaufnahmen sind: aufgeräumte Räume, passende Beleuchtung, gerade Ausrichtung, interessante Perspektiven, keine störenden Spiegelungen, korrekte Belichtung und gezielt gesetzte Schärfe. Der Rest passiert in der Nachbearbeitung, welche für Bilder mit diesem Qualitätsstandard unerlässlich ist.

CloseUps sind Stimmungsbilder, sie lockern die Immobiliendokumentation auf und zeigen den speziellen Ausbaustandard Ihres Objekts. Ich wähle die Einstellungen und die Perspektive so, dass die wichtigen Details voll zur Geltung kommen und der Hintergrund nicht allzusehr ablenkt.

Beispiele Aussenaufnahmen

Um ansprechende Aussenansichten erstellen zu können, eignet sich Sonnenschein einfach am besten. Das Haus wirkt so am freundlichsten, was jedem klar sein dürfte. Schauen Sie sich meine Best-Wetter-Garantie unter "À la carte" an. Es ist in Ihrem Interesse.

Beispiele Hochstativ

Der Einsatz meines kleinen Hochstativs (bis 6m) ist vielfach bewährt, erhebt die Kamera über die Hecken und ermöglicht sehr kostengünstig eine saubere Perspektive auf mehrstöckige Gebäude. Viel flexibler aber auch teurer ist der professionelle Einsatz einer Drohne, welcher aber gerade in dicht besiedeltem Gebiet nicht immer ganz einfach und jeweils mit einigen Abklärungen verbunden ist.

Aus Augenhöhe fotografiert

Mit Hochstativ


Dieses Beispiel zeigt deutlich, wie dramatisch die Unterschiede der Perspektive sein können. Linkes Bild: vor der Hecke mit Superweitwinkel fotografiert. Rechtes Bild: mit Hochstativ hinter der Hecke stehend. So stimmen die Proportionen des Hauses, und der Ausblick auf den See ist ersichtlich.